Leuchtende Bilder

Von der Endoskopie zur Science Art

Das Buch Hans Joachim Reuter, Leuchtende Bilder. Von der Endoskopie zur Science Art / Luminiscent Images. From Endoskopy to Science Art (Hg./Ed. Eva Mendgen) dokumentiert und interpretiert die künstlerisch-wissenschaftliche Arbeit des Stuttgarter Arztes Hans-Joachim Reuter aus dem Blickwinkel der Bildwissenschaften zwischen Medizin- und Kunstgeschichte. Im Mittelpunkt stehen die ungewöhnlichen Bilder, die in den 1970er Jahren zwischen Gammakamera, Computer und Fotografie entstanden sind und die in die Anfänge der Computerkunst einführen.

Bilder, wie sie in der Medizintechnik entstehen, stellt das Buch in Texten und Abbildungsstrecken dar. Das Leuchten der Farbspektren wird in der Farbigkeit und Stofflichkeit der Papiere ebenso gut übersetzt wie die Rasterkompositionen durch die Anordnung der in sich strengen Typografie. Ein in allen gestalterischen Details gekonnt ausgewogenes Buch, informativ und höchst ansehnlich.
Förderpreis der Stiftung Buchkunst 2010, Buchmesse Frankfurt

 

Inhalt:
-Re-Form, ein Vorwort
Matthias Bruhn
-Scintigraphie als künstlerisches Ausdrucksmittel
Herbert W. Franke
-Von der Endofotografie zur Science Art
-Nuklearmedizinische Bildkompositionen
-Werkverzeichnis
Eva Mendgen

Design: Felix Stumpf
Typografie: Peter Brugger